Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Festkolloqium zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Morik

Festkolloquium zum 60. Geburtstag von Katharina Morik

Morik Ein besonderes Festkolloquium fand am 17.12.14 anlässlich des 60. Geburtstages von Prof. Dr. Katharina Morik statt. Die drei Hauptredner waren Prof. Dr. Stefan Wrobel, Uni Bonn; Prof. Thorsten Joachims, Cornell University N.Y. und Ingo Mierswa, CEO bei der Fa. RapidMiner. Die Gemeinsamkeit der Redner: alle haben im Bereich Maschinelles Lernen bzw. Data Mining bei Katharina Morik promoviert.
Die Gemeinsamkeiten wurden in der kurzen Einführung deutlich, in der Katharina Morik ihre Forschungsziele zusammenfasste, die sie an der TU Dortmund verfolgt: situierte Systeme, die durch Lernfähigkeit Sensorik, Kommunikation und Handlung verbinden. Anfang der 90er Jahre entstanden Arbeiten zur Robotik; realzeitlich wurden in verteilten, heterogenen Datenströmen Muster entdeckt, die zur Handlungsplanung eingesetzt wurden. Der SFB 876 (Informatik), dessen zweite Phase gerade bewilligt wurde, kann mit seiner Verbindung von Datenanalyse und Cyber Physical Systems in der Leitlinie lernfähiger, situierter Systeme gesehen werden.

Die Arbeiten zu sehr großen Datenmengen, die Katharina Morik in 12 Jahren im SFB 475 (Statistik) zusammen mit Claus Weihs durchgeführt hat, wurden von der Sprecherin dieses Sonderforschungsbereichs und Rektorin Ursula Gather gewürdigt.