Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Informatik-Studierende beim Coding-Wettbewerb SS 12 - "Code for a Cause" in Paris

4 Informatik-Studierende der TU Dortmund beim internationalen Coding-Wettbewerb SS 12 - Code for a Cause

Vier Informatik-Studierende der TU Dortmund nehmen unter Leitung des Lehrgebiets Rehabilitationstechnologie (Fakultät Rehabilitationswissenschaften) am internationalen Coding-Wettbewerb „SS12 – Code for a Cause“ teil. Im Wettstreit mit den übrigen teilnehmenden Teams von 12 anderen europäischen Hochschulen entwickeln sie Software, die Menschen mit Behinderung eine verbesserte Teilhabe am stetig stärker von Informationstechnik geprägten Alltag ermöglicht. Das Dortmunder Team vertritt mit seiner Implementierung eines einfach zu bedienenden E-Mail-Clients Deutschland im Finale, welches vom 08.-09. Juli im Rahmen der „International Conference on Computers Helping People with Special Needs“ (ICCHP) in Saint Denis, Frankreich stattfindet. Verschiedene Unternehmen (z.B. Google, the paciello group etc.) unterstützen diesen Wettbewerb finanziell und steuern Sachpreise für die bestplatzierten Teams bei.

Informationen im Internet:

-        Website SS12-Wettbewerb: http://ss12.info

-        Website der Konferenz ICCHP: http://www.icchp.org/

-        Website des Lehrgebiets Rehabilitationstechnologie: http://www.reha-technologie.de

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Michael Schaten
Lehrgebiet Rehabilitationstechnologie, TU Dortmund
Emil-Figge-Straße 50
44227 Dortmund

Mail:

Tel: 0231/ 755 7161