Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Timon Kelter mit Uhde-Preis 2010 ausgezeichnet

Diesjähriger Informatik-Preisträger des Hans-Uhde-Preises ist Timon Kelter, der Preis und Urkunde im Rahmen eine besonderen Feierstunde aus der Hand von Stifter Hans Uhde entgegen nahm.

Die Uhde GmbH gehört zu den weltweit führenden Ingenieurunternehmen in der Planung und im Bau von Chemie-, Raffinerie- und anderen Industrieanlagen. Zur Förderung der Wissenschaft, Erziehung und Bildung wurde von Hans Uhde eine Stiftung ins Leben gerufen, die jedes Jahr zur Förderung der Wissenschaft preiswürdige Studienleistungen aus den Bereichen Informatik, Chemietechnik, Maschinenbau und Elektro- und Informationstechnik prämiert.

Herr Kelter hat das Studium der Informatik mit dem Nebenfach Elektrotechnik im 9. Fachsemester, also in der Regelstudienzeit, abgeschlossen und die Diplomprüfung mit der Gesamtnote "mit Auszeichnung" bestanden.

Das Thema der Diplomarbeit lautete „Superblock-basierte High-Level WCET-Optimierungen“ und wurde von Prof. Dr. Peter Marwedel und Dipl.-Inf. Paul Lokuciejewski, beide Lehrstuhl für Technische Informatik und Eingebettete Systeme der Fakultät für Informatik (Lehrstuhl Informatik XII), betreut.