Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Stipendien für Informatik-Studierende

Termin Stipendienanträge für Informatik-Studierende:

18.02.2009

Mit "DoMo", dem "Dortmunder Modell Mittelstands-Stipendien", vergeben mittelständische Unternehmen der Region Stipendien an Studierende der Informatik der TU Dortmund.

Bewerben können sich deutsche und ausländische Studierende aller Studiengänge der Fakultät für Informatik (BSc., Dipl., MSc., LA), die im Sommersemester 09 im 3. oder einem höheren Fachsemester sind.

Die Höhe des Stipendiums deckt die anfallenden Studiengebühren ab.

Stipendiengeber sind die Unternehmen adesso, carat, CEMA, Dataverde, Dokom21, Heli.Net, Locatech, Materna, Quintessenz und Swyx.

Die beteiligten Unternehmen möchten junge Akademiker bereits während des Studiums für sich interessieren und als Absolventen gewinnen. Zusätzlich zu den Stipendien werden Praktika angeboten, die zusätzlich vergütet werden.

Eine gemeinsame Kommission aus Vertretern der Wirtschaft und der Hochschulen entscheidet über die Vergabe der Stipendien. Die Unternehmen definieren bei Bedarf Einsatzfelder für studentische Mitarbeiter.

plakat

KONTAKT

Die Förderer bauen durch eine Teilnahme am Studienfonds frühzeitig eine Beziehung zu Nachwuchskräften auf. Sie erhalten Kurzprofile qualifizierter Studierender und können Stipendiaten nach ihren Kriterien auswählen.

ZUSAMMENARBEIT

Mit dem Stipendium gewährt der Förderer Einblicke in sein Unternehmen. Zusätzlich kann der Förderer individuelle, weitergehende Vereinbarungen mit dem Stipendiaten treffen, wie etwa die Durchführung von Praktika, Abschlussarbeiten oder auch Fallstudien.

MARKETING FÜR DAS UNTERNEHMEN

Das Engagement der Förderer wird intensiv kommuniziert. So weist der Stipendiat in der Abschlussarbeit und in eigenen Veröffentlichungen während der Studienzeit an der TU Dortmund auf den Förderer hin. Die TU Dortmund verweist auf die Namen der Förderer auf ihren Internetseiten sowie gegenüber den Medien und auf diversen Veranstaltungen.

GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

Die Förderer zeigen mit ihrer Unterstützung ihre Verbundenheit zur Region. Sie tragen zu einer besseren Verzahnung von Lehre und Wirtschaft bei und prägen das Profi l der TU Dortmund mit. Die Förderer leisten einen Beitrag für den Verbleib junger Menschen aus der Region und machen die Wirtschaftsregion für hochqualifizierte Arbeitskräfte und junge Familien attraktiv.

WAS UMFASST DAS STIPENDIUM?

Das Stipendium umfasst die Übernahme der Studienbeiträge von 500 EUR pro Semester, maximal 3.000 EUR, für maximal sechs Semester.

WER ERHÄLT EIN STIPENDIUM?

Das Stipendium wird an qualifizierte Studierende auf Grundlage der Bewerbungsunterlagen und eines Auswahlgespräches vergeben.

WIE ERFOLGT DIE AUSWAHL?

Nach einer Vorauswahl der TU Dortmund, Fakultät Informatik, entscheidet eine Auswahlkommission, welche Bewerbungen an die Unternehmen weitergeleitet werden. Das fördernde Unternehmen sucht anhand der ihm überlassenen Kurzprofile geeignete Studierende aus. Es schließt mit ihnen eine Rahmenvereinbarung für eine bestimmte Semesterzahl ab.

Zusätzliche Informationen finden sich hier:

WIE KANN ICH MICH BEWERBEN?

Bewerben können sich eingeschriebene Studierende der TU Dortmund, Fakultät Informatik. Die Bewerbungsunterlagen sind vollständig ausgefüllt auf dem Postweg an DoMo zu senden. Das Bewerbungsformular steht als Download hier bereit.