Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Parallel Problem Solving from Nature: Renommierte Konferenzreihe kehrt an Ihren Ausgangsort zurück

Vom 13. bis zum 17. September dieses Jahres veranstaltet die Arbeitsgruppe Computational Intelligence der Fakultät für Informatik um Herrn Professor Günter Rudolph die international renommierte Konferenz PPSN an der TU Dortmund. PPSN steht für "Parallel Problem Solving from Nature" und wird Forscher aus aller Welt, die sich mit naturinspirierten Verfahren und maschinellem Lernen beschäftigen, in Dortmund versammeln.

Inhaltlich geht es den Informatikern, Ingenieuren, Mathematikern und Biologen darum, Mechanismen aus der Natur wie die Evolutionstheorie oder die kollektive Intelligenz von Ameisenkolonien zu analysieren und in Form einer Rechenvorschrift auf den Computer zu übertragen. Auf diese Weise wird es möglich, eine Vielzahl herausfordernder Anwendungsprobleme, z.B. aus den Ingenieurwissenschaften, mit Hilfe des Rechners zu lösen.

Das Besondere dieser zehnten PPSN ist ihr Veranstaltungsort, denn in Dortmund wurde sie vor 18 Jahren von Prof. Dr.-Ing. Dr. Sc. h.c. Hans-Paul Schwefel, der als Pionier seiner Disziplin bedeutende internationale Reputation genießt, gegründet.

Die Internetseite der PPSN 2008 ist unter der folgenden Adresse zu finden: