Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Nebenfach "Elektrotechnik" für den Diplom-Studiengang Informatik

Diplom-Vorprüfung

Das Nebenfach Elektrotechnik umfasst im Grundstudium Lehrveranstaltungen im Umfang von 18 Semesterwochenstunden (SWS).

 

Entfallende Veranstaltungen

Gemäß der Anhang A (DPO Inf. 2001) brauchen die Studierenden mit dem Nebenfach Elektrotechnik den Leistungsnachweis über die Lehrveranstaltung "Elektrotechnik und Nachrichtentechnik" (3 SWS) nicht zu erwerben.

 

Leistungsnachweis

Die Studierenden erwerben einen Leistungsnachweis (LNW) über genau eine Lehrveranstaltung (4V+2Ü) aus dem Katalog A. (Es wird empfohlen, den Leistungsnachweis erst nach dem Bestehen der Fachprüfung über "Grundlagen der Elektrotechnik I" zu erwerben.)

Katalog A: Veranstaltungen SWS
Grundlagen der Informationsverarbeitung
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem SS 2008 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Signale und Systeme" (2V+1Ü+2V+1Ü) des Moduls 11 (ETIT-006), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Leistungsnachweis anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Halbleiterbauelemente
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS 2009/10 nicht mehr angeboten. Die Veranstaltung hat keinen Nachfolger in den Bachelor-Studiengängen.
4V + 2Ü
Grundlagen der Elektrotechnik II
Die Prüfung wird seit dem SS2009 nicht mehr angeboten.
Die Veranstaltung hat keinen Nachfolger in den Bachelor-Studiengängen.
Die Modulprüfung "Einführung in die elektrische Energietechnik" (4V+2Ü) des Moduls 5 (ETIT-002), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Leistungsnachweis anerkannt. Eine Teilnahme am Praktikum Einführung in die elektrische Energietechnik (4P) ist nicht notwendig.[b]
4V + 2Ü

 

Fachprüfungen

Die Studierenden legen die zwei im Folgenden beschriebenen Fachprüfungen über Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 12 SWS ab.

Die Studierenden legen eine schriftliche Fachprüfung (240 Minuten) über die Lehrveranstaltung "Grundlagen der Elektrotechnik I" (4V+2Ü) ab.

Veranstaltungen SWS
Grundlagen der Elektrotechnik I
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2006/07 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Grundlagen der Elektrotechnik" (4V+2Ü) des Moduls 2 (ETIT-001), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü

Die Studierenden legen eine schriftliche Fachprüfung (240 Minuten) über eine Lehrveranstaltung (4V+2Ü) ohne Leistungsnachweis aus dem Katalog A ab.

Katalog A: Veranstaltungen SWS
Grundlagen der Informationsverarbeitung
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem SS 2008 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Signale und Systeme" (2V+1Ü+2V+1Ü) des Moduls 11 (ETIT-006), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Halbleiterbauelemente
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS 2009/10 nicht mehr angeboten. Die Veranstaltung hat keinen Nachfolger in den Bachelor-Studiengängen.
4V + 2Ü
Grundlagen der Elektrotechnik II
Die Prüfung wird seit dem SS2009 nicht mehr angeboten.
Die Veranstaltung hat keinen Nachfolger in den Bachelor-Studiengängen.
Die Modulprüfung "Einführung in die elektrische Energietechnik" (4V+2Ü) des Moduls 5 (ETIT-002), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt. Eine Teilnahme am Praktikum Einführung in die elektrische Energietechnik (4P) ist nicht notwendig.[b]
4V + 2Ü

 

 

Diplom-Prüfung

Das Nebenfach Elektrotechnik umfasst im Hauptstudium Lehrveranstaltungen im Umfang von 12 Semesterwochenstunden (SWS).

 

Leistungsnachweise

Die Studierenden erwerben keine Leistungsnachweise (LNW).

 

Fachprüfung

Die Studierenden legen die im Folgenden beschriebenen (mind. zwei) Fachprüfungen über Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 12 SWS ab.

Die Studierenden legen eine schriftliche Fachprüfung (240 Minuten) über eine Lehrveranstaltung (4V+2Ü) aus dem Katalog B ab.

Katalog B: Veranstaltungen SWS
Technische Informatik
Die Wahlpflichtveranstaltung "Rechensysteme" des Fachbereichs Informatik" und die Wahlpflichtveranstaltung "Technische Informatik" aus Katalog B können wegen zu großer Überlappung nicht gleichzeitig für die Diplomprüfung anerkannt werden.[a]
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Technische Informatik" (4V+2Ü) des Moduls 8 (ETIT-003), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Kommunikationsnetze
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Kommunikationsnetze" (4V+2Ü) des Moduls 10 (ETIT-014), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Nachrichtentechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Nachrichtentechnik" (4V+2Ü) des Moduls 12 (ETIT-007), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Hochfrequenztechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird letztmalig im SS2011 angeboten; geprüft wird der Stoff der Veranstaltung des SS2009. Die Inhalte der Veranstaltung "Hochfrequenztechnik" für Diplom-Studierende wird in den Modulen 10 "Theoretische Elektrotechnik und "Hochfrequenztechnik" (ETIT-005) und 21 "Hochfrequenztechnik" (ETIT-032) vermittelt.
Die Modulprüfung "Theoretische Elektrotechnik und Grundlagen der Hochfrequenztechnik" des Moduls 10 (ETIT-005), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Steuerungs- und Regelungstechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Steuerungs- und Regelungstechnik" (4V+2Ü) des Moduls 13 (ETIT-008), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Leistungsnachweis anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Elektrische Energietechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird letztmalig im SS2011 angeboten; geprüft wird der Stoff der Veranstaltung des SS2009.
Die Teilleistungen "Betrieb und Aufbau von Netzen" (2V+1Ü) und "Elektrische Maschinen und Antriebe" (2V+1Ü) des Moduls 19 (ETIT-031), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik werden zusammen als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Theoretische Elektrotechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem SS2008 nicht mehr angeboten. Die Inhalte der Veranstaltung "Theoretische Elektrotechnik" für Diplom-Studierende wird in geringerem Umfang in dem Module 10 "Theoretische Elektrotechnik und "Hochfrequenztechnik" (ETIT-005) vermittelt.
Die Modulprüfung "Theoretische Elektrotechnik und Grundlagen der Hochfrequenztechnik" des Moduls 10 (ETIT-005), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü

 

Die Studierenden legen entweder eine weitere schriftliche Fachprüfung (240 Minuten) über eine Lehrveranstaltung (4V+2Ü) aus dem Katalog B ab, oder sie legen eine oder mehrere mündliche Fachprüfungen (in der Regel jeweils 20 bis 40 Minuten) über Lehrveranstaltungen im Umfang von 6 SWS ab. Die Lehrveranstaltungen sind Wahlpflichtfächer aus dem Katalog I und/oder II der geltenden Diplomprüfungsordnung Elektrotechnik, Anhang D.

Katalog B: Veranstaltungen SWS
Technische Informatik
Die Wahlpflichtveranstaltung "Rechensysteme" des Fachbereichs Informatik" und die Wahlpflichtveranstaltung "Technische Informatik" aus Katalog B können wegen zu großer Überlappung nicht gleichzeitig für die Diplomprüfung anerkannt werden.[a]
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Technische Informatik" (4V+2Ü) des Moduls 8 (ETIT-003), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Kommunikationsnetze
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Kommunikationsnetze" (4V+2Ü) des Moduls 10 (ETIT-014), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Nachrichtentechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Nachrichtentechnik" (4V+2Ü) des Moduls 12 (ETIT-007), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Hochfrequenztechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird letztmalig im SS2011 angeboten; geprüft wird der Stoff der Veranstaltung des SS2009. Die Inhalte der Veranstaltung "Hochfrequenztechnik" für Diplom-Studierende wird in den Modulen 10 "Theoretische Elektrotechnik und "Hochfrequenztechnik" (ETIT-005) und 21 "Hochfrequenztechnik" (ETIT-032) vermittelt.
Die Modulprüfung "Theoretische Elektrotechnik und Grundlagen der Hochfrequenztechnik" des Moduls 10 (ETIT-005), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Steuerungs- und Regelungstechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem WS2008/09 nicht mehr angeboten.
Die Modulprüfung "Steuerungs- und Regelungstechnik" (4V+2Ü) des Moduls 13 (ETIT-008), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik wird als Leistungsnachweis anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Elektrische Energietechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird letztmalig im SS2011 angeboten; geprüft wird der Stoff der Veranstaltung des SS2009.
Die Teilleistungen "Betrieb und Aufbau von Netzen" (2V+1Ü) und "Elektrische Maschinen und Antriebe" (2V+1Ü) des Moduls 19 (ETIT-031), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik werden zusammen als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
Theoretische Elektrotechnik
Die Prüfung für Diplom-Studierende wird seit dem SS2008 nicht mehr angeboten. Die Inhalte der Veranstaltung "Theoretische Elektrotechnik" für Diplom-Studierende wird in geringerem Umfang in dem Module 10 "Theoretische Elektrotechnik und "Hochfrequenztechnik" (ETIT-005) vermittelt.
Die Modulprüfung "Theoretische Elektrotechnik und Grundlagen der Hochfrequenztechnik" des Moduls 10 (ETIT-005) oder die Modulprüfung "Hochfrequenztechnik" des Moduls 21 (ETIT-032), Modulhandbuch Bachelor Elektro- und Informationstechnik werden als Fachprüfung anerkannt.[b]
4V + 2Ü
 Wahlpflicht: Veranstaltungen SWS
Wahlpflichtfächer aus dem Katalog I und/oder II der geltenden DPO Elektrotechnik, Anhang D
Die Wahlpflichtfächer sind nun im Katalog B der DPO Elektrotechnik 2002 zu finden. Aktuelle Informationen, welche der Fächer zur Zeit angeboten werden, finden Sie auf den Informationsseiten zum Diplomstudiengang Elektrotechnik in der Datei 'Wahlpflichtfächer'.
6 SWS
 

[a] Beschluss des Prüfungsausschusses Informatik vom 21.04.2004

[b] Beschluss des Prüfungsausschusses Informatik vom 14.04.2010



Nebeninhalt

Kontakt

Studienfachberater der Fakultät für Informatik
Die Studienfachberater helfen bei Fragen zum Informatik-Studium.
Studienfachberatung Elektrotechnik und Informationstechnik
Der Studienfachberater Elektrotechnik und Informationstechnik hilft bei Fragen zum NF bzw. AF ETIT.
Tel.: 0231 755-4621

 

Hinweise

Bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen zu Neben- bzw. Anwendungsfächern, insb, dass die Fakultät für Informatik keine Gewähr für die Richtig- und Vollständigkeit dieser Informationen geben kann.

Rechtlich verbindlich sind ausschließlich die aktuellen Prüfungsordnungen und Beschlüsse des Prüfungsausschusses.

Schwarze Abschnitte entsprechen dem Anhang zur DPO Informatik v. 07.10.2001 i.d.F.v. 02.02.2004. Der Text ist für eine bessere Web-Darstellung teilweise redaktionell überarbeitet. Blaue Abschnitte stellen de facto Änderungen der DPO durch Beschlüsse des Prüfungsausschusses Informatik dar. Rote Abschnitte sind Kommentare des Studiendekanats.

 

Links