Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Anwendungsfach "Elektrotechnik" für den Master-Studiengang Angewandte Informatik

Module, die für das Anwendungsfach zu belegen sind, und weitere Regelungen

Gesamtumfang der Module

(1) Das Anwendungsfach Elektrotechnik umfasst im Masterstudium Module im Umfang von insgesamt 30 Leistungspunkten (LP).

 

Basismodule

(2) Der oder die Studierende erwirbt die Leistungspunkte für eines der folgenden Module mit einem Umfang von 10 Leistungspunkten.

Modul

Modul-
prüfung

LP

Modellbildung und Simulation – Robotik und Automotive

benotet

10 LP

Modellbildung und Simulation - Elektrische Energieübertragungssysteme

benotet

10 LP

Modellbildung und Simulation - Digitale Übertragungssysteme

benotet

10 LP

Modellbildung und Simulation - Modellbasierte Dimensionierung von Kommunikationssystemen

benotet

10 LP

Modellbildung und Simulation - Feld- und Netzwerkbasierte Modellierung

benotet

10 LP

 

Wahlpflichtmodule

(3) Der oder die Studierende erwirbt 20 Leistungspunkte durch zwei bis vier der folgenden Module.

Modul

Modul-
prüfung

LP

Auslegung und Betrieb elektrischer Maschinen

benotet

5 LP

Monitoring und Diagnose elektromechanischer Systeme

benotet

5 LP

Dezentrale Energieversorgung

benotet

5 LP

Elektrizitätswirtschaft

benotet

5 LP

Technisches Energie- und Gebäudemanagement

benotet

5 LP

Optische Übertragungstechnik

benotet

10 LP

Mobilfunknetze I: Zellulare Netze

benotet

5 LP

Satellitenkommunikationstechnik

benotet

5 LP

Methoden der Informationstechnik: Positionierung und räumliche Schätzung

benotet

10 LP

Halbleitertechnologie

benotet

5 LP

EMV im Kraftfahrzeug

benotet

5 LP

Mehrgrößensysteme und optimale Regelung

benotet

5 LP

Modellierung und Regelung von Robotern

benotet

5 LP

Bildbasierte Systeme in der Regelungstechnik und Robotik

benotet

5 LP

Dezentrale Energieversorgung und ihre raumplaner. Aspekte

benotet

10 LP

Entwicklung, Herstellung und Analyse hochintegrierter Mikro- und Nanosysteme

benotet

5 LP

Ausgleichsvorgänge in elektrischen Antrieben

benotet

5 LP

Aufbau und Netzbetrieb von Windkraftanlagen

benotet

5 LP

Erneuerbare Energiequellen

benotet

5 LP

Energieeffizienz und Power Quality

benotet

5 LP

Messtechnik photonischer Netze

benotet

5 LP

Satellitennavigation

benotet

5 LP

Technologien und Bauelemente der integrierten Optik

benotet

5 LP

Mobile Roboter

benotet

5 LP

Nichtlineare Systeme und adaptive Regelung

benotet

5 LP

Learning in Robotics

benotet

5 LP

Rationelle Energienutzung und kommunale Energiekonzepte

benotet

10 LP

Leistungselektronische Schaltungen

benotet

5 LP

Mikrostrukturtechnik

benotet

5 LP

Local Networks - Communication and Control

benotet

5 LP

Kfz-Bordnetze

benotet

5 LP

Mikrocontrollersysteme

benotet

5 LP

Digitale Quellencodierung

benotet

5 LP

Hochfrequenzsysteme

benotet

5 LP

Faseroptische Nachrichtennetze

benotet

5 LP

Mobilfunknetze II: Fortgeschrittene Netzkonzepte

benotet

5 LP

 

Mündliche Ergänzungsprüfungen

(4) Die Möglichkeit einer mündlichen Ergänzungsprüfung nach §10 Abs.1 MPO AngInf entfällt bei von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik verantworteten Prüfungen.

 

Studienleistungen

(5) Abweichend von §9 Abs.4 MPO AngInf müssen von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik verantwortete Studienleistungen, die Voraussetzung für die Teilnahme an Modulprüfungen sind, im aktuellen oder im vorangehenden Semester erbracht worden sein.

 

Anwendungsbereich, Übergangsregelungen

(6) Diese Regelung findet auf alle Studierenden des Bachelorstudienganges Angewandte Informatik an der Technischen Universität Dortmund mit dem Anwendungsfach Elektrotechnik Anwendung.

 

(7) Studierende, die das Anwendungsfach Elektrotechnik vor dem Sommersemester 2015 gewählt haben, können die Leistungspunkte fur ein Basismodul nach Abs. 2 auch durch eines der folgenden außer Kraft gesetzten Module erwerben.

Modul

Modul-
prüfung

LP

Modellbildung und Simulation - Automotive und Robotics

benotet

10 LP

Modellbildung und Simulation - Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik

benotet

10 LP

Modellbildung und Simulation - Simulation gemischter Systeme

benotet

10 LP

 

(8) Studierende, die das Anwendungsfach Elektrotechnik vor dem Wintersemester 2015/16 gewählt haben, können die Leistungspunkte für ein Wahlpflichtmodul nach Abs. 3 auch durch eines der folgenden außer Kraft gesetzten Modulen erwerben.

Modul

Modul-
prüfung

LP

Fahrerassistenzsysteme

benotet

5 LP

Digitale Bildkommunikation

benotet

5 LP

Kanalcodierung

benotet

5 LP

Parallele Rechnersysteme

benotet

5 LP

Autonomous Robots

benotet

5 LP

 

(9) Studierende, die das Anwendungsfach Elektrotechnik vor dem Wintersemester 2015/16 gewählt haben, können sich nach Antrag an den Prüfungsausschuss vor dem Wintersemester 2015/16 abgelegte Modulprüfungen über folgende Module anrechnen lassen: Automobilelektrik/-elektronik-Informationstechnik, Fortgeschrittene Regelungstechnik, Scheduling Problems and Solutions, Optische Übertragungstechnik und optische Nachrichtentechnik, Satellitenkommunikation und -navigation, Next Generation Networks: Entwurf und Optimierung, Bildsignalverarbeitung, Bildkommunikation, Adaptive Signalverarbeitung, Methoden der Informationstechnik.

Dokumente



Nebeninhalt

Kontakt

Studienfachberater der Fakultät für Informatik
Die Studienfachberater helfen bei Fragen zum Informatik-Studium.
Studienfachberatung Elektrotechnik und Informationstechnik
Der Studienfachberater Elektrotechnik und Informationstechnik hilft bei Fragen zum NF bzw. AF ETIT.
Tel.: 0231 755-4621

 

Hinweis Seite ist auf Stand 2018

 

Hinweis

Bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen zu Neben- bzw. Anwendungsfächern, insbesondere, dass die Fakultät für Informatik keine Gewähr für die Richtig- und Vollständigkeit dieser Informationen geben kann.

Rechtlich verbindlich sind ausschließlich die aktuellen Prüfungsordnungen und Beschlüsse des Fakultätsrates und des Prüfungsausschusses.

Schwarze Abschnitte entsprechen der Prüfungsordnung und den vom Fakultäsrat beschlossenen Listen von Modulen und weiteren Regelungen. Der Text ist für eine bessere Web-Darstellung teilweise redaktionell überarbeitet. Blaue Abschnitte stellen Beschlüsse des Prüfungsausschusses Informatik dar. Rote Abschnitte sind Kommentare des Studiendekanats.

 

Links