Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

25 Jahre Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST

Die Fakultät für Informatik gratuliert dem Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST zum 25-jährigen Bestehen.

25 im Lorbeerkranz

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) wurde im Jahr 1992 als Forschungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. mit Institutsteilen in Berlin und Dortmund gegründet, um die Kompetenz sowohl der Technischen Universität Berlin als auch der Universität Dortmund nutzen zu können. Seit 2011 ist Dortmund der alleinige Standort des ISST.

Die Kooperation mit der Fakultät für Informatik profitierte nicht nur von der räumlichen Nähe im benachbarten Technologiepark sondern auch von der Beschäftigung ehemaliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Absolventinnen und Absolventen durch das ISST. Seit April 2006 ist die Kooperation mit der Fakultät für Informatik durch Prof. Dr. Jakob Rehof institutionalisiert, der zugleich Institutsleiter des ISST und Inhaber des Lehrstuhls für Software Engineering der TU ist. Seit 2014 kooperieren das ISST und das benachbarte Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) im Fraunhofer Innovationszentrum Logistik und IT (FILIT), das die Informatik mit einer ihrer wichtigsten Anwendungsbranchen, der Logistik, verbindet.

Das ISST begeht das Jubiläum im Rahmen einer Festveranstaltung zum Thema „Digitalisierung made in Germany” am Mittwoch, den 20. September 2017 auf der Zeche Zollern in Dortmund.