Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Interaktive 3D-Visualisierung

Interaktive 3D-Visualisierung von virtuellen 3D-Stadtmodellen im Dortmunder Rathaus

3D-Stadtmodell_Rathaus-neu

Die Technologien und Installation, welche seit dem 24.04.2017 allen Interessierten zur Verfügung stehen, wurden unter Leitung von Dr. Frank Weichert in Kooperation zwischen der TU Dortmund, Lehrstuhl Graphische Systeme und dem Informatik Centrum Dortmund (ICD) sowie in Abstimmung mit dem Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Dortmund entwickelt.

Im Zentrum der Installation steht ein vom Lehrstuhl für Graphische Systeme entwickeltes effizientes, streaming-basiertes Visualisierungssystem, welches unter Verwendung von OpenCL die Leistungsfähigkeit von Grafikkarten ausnutzt und so eine hoch detaillierte Visualisierung mittels virtueller Texturen unterstützt. Ausgehend von raum-assoziierten Fragestellungen und mannigfaltigen Datenquellen, 2D Katasterdaten, 3D Daten (u.a. CityGML) und Metadaten werden zudem mittels effizienter Algorithmen und innovativer Methoden der Computergrafik Lösungskonzepte bereitgestellt, die über die Visualisierung hinausgehen.

Die innovative Installation besteht aus einem 65 Zoll Multitouch-Display zur intuitiven Bedienung und einer 2.5 x 1.3 Meter großen 4K-(Ultra HD) Videowall aus LCD-Displays, auf der die virtuellen Modelle visualisiert werden können. Es kann sich frei in den Modellen bewegt und diese aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden.

Weitere Informationen