Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prüfungen

Klausuren

Alle Klausuren bis zum 19.04.2020 sind abgesagt. Informationen zu neuen Terminen finden Sie auf dieser Seite sowie auf der Übersicht der Klausurtermine, sobald eine entsprechende Planung abgeschlossen ist.

 

Mündliche Prüfungen

(Stand: 24.03.2020)

Mündliche Prüfungen sind für die Dauer der Ausnahmesituation an der TU Dortmund erlaubt, gemäß Beschlusses des Prüfungsausschusses Informatik und Angewandte Infomatik vom 23.03.2020. Der Prüfungsausschuss hat eine Handreichung herausgegeben und an Prüferinnen und Prüfern verschickt. Bitte wenden Sie sich wegen mündlicher Prüfungen an Ihre Prüferinnen und Prüfer. (Bitte versuchen Sie Nachfragen beim Prüfungsausschuss auf dringende Fälle zu beschränkem, damit der Prüfungsausschuss effizient handluchsfähig bleibt.)

(Stand: 16.03.2020)

Alle mündliche Prüfungen in Präsenzform bis zum 19.04.2020 sind abgesagt. Weil Termine für mündliche in der Regel direkt zwischen Prüferinnen bzw. Prüfern und Studierenden vereinbart werden, wenden Sie sich bitte an Ihre Prüferin bzw. Ihren Prüfer.

 

Abschlussarbeiten

Verlängerung der Abgabefrist von Abschlussarbeiten, etc.

(Stand 18.03.2020)

Bei allen fristgebundenen Arbeiten (Abschlussarbeiten, Hausarbeiten, TP-Bericht etc.) verlängert sich die ursprüngliche Abgabefrist automatisch zunächst um zwei Wochen. (Quelle: TU Dortmund)

Wegen individueller Verlängerungen, die mit den Auswirkungen der Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie begründet werden, wenden Studierende sich an die Prüferinnen und Prüfer. Diese leiten die Anträge per E-Mail an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses weiter. Weiterhin gilt: Ein Verlängerungsantrag muss 14 Tage vor Abgabe der Arbeit gestellt werden.

 

Anmeldung von Abschlussarbeiten

(Stand 18.03.2020)

  • Der Kandidat/die Kandidatin schreibt Frau Schiller (Prüfungsverwaltung) eine E-Mail, dass er den Laufzettel haben möchte und wer die Gutachter sein werden.
  • Frau Schiller überprüft die Voraussetzungen, erstellt ggf. den Laufzettel und senden sie dem Kandidaten/der Kandidatiń per E-Mail zu.
  • Der Kandidat/die Kandidatin unterschreibt den Laufzettel und schickt ihn an den Erstgutachter und informiert den Kandidaten/die Kandidatiń.
  • Der Erstgutachter sendet den vollständig ausgefüllten Laufzettel gescant per E-Mail an Frau Schiller.
  • Frau Schiller verbucht den Beginn der Abschlussarbeit. (Bitte erwarten Sie Bearbeitungszeiten von mindestens einer Woche oder mehr.)


Nebeninhalt

 

Informationen der Prüfungsverwaltung

Links zu Informationen der Zentralen Prüfungsverwaltung